Top Berufe

49.840 €
62.131 €
53.417 €
51.930 €
56.075 €
73.118 €
46.840 €
49.762 €
38.262 €
49.621 €
44.439 €

News

Lohngerechtigkeit im Test: XING-Studie zum Equal Pay Day

Am 18. März ist „Equal Pay Day“ – ein internationaler Aktionstag, der auf geschlechterspezifische Gehaltsunterschiede aufmerksam machen soll. Wie nehmen deutsche Berufstätige die ungleiche Bezahlung wahr? Zum Equal Pay Day hat XING, das führende berufliche Online-Netzwerk im deutschsprachigen Raum, 1.803 deutsche Arbeitnehmer nach ihrer Meinung zu diesem Thema befragt.

Diese tollen Benefits ergänzen Ihr Gehalt am besten

Eine gelungene „Compensation Strategy“ sieht so aus: Arbeitnehmer profitieren durch das firmenspezifische Benefits-Angebot, während Unternehmen durch eine höhere Motivation ihrer Mitarbeiter mit besseren Geschäftsergebnissen belohnt werden. Neben der Gehaltshöhe kann deshalb die Auswahl der geldwerten Vorteile ausschlaggebend dafür sein, welchen Job ein Bewerber tatsächlich bevorzugt.

6 Tipps, wie Sie im Vorstellungsgespräch die Gehaltsfrage klären

Es ist die Kür einer jeden Bewerbung: das Vorstellungsgespräch. Wenn die Frage nach dem Gehalt zur Sprache kommt, fällt es besonders Berufseinsteigern schwer eine realistische Gehaltsvorstellung zu formulieren. Was ist zu hoch, was zu niedrig angesetzt? 

Gehaltsunterschied zwischen Frauen und Männern

„Gender Pay Gap“: Medien, Politik und der gemeine Volksmund – sie alle berufen sich gern auf die bekannten 21 % Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern, herausgegeben vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden (Pressemitteilung Nr. 097 vom 16.03.2016). Doch wie kommt diese unglaublich hohe Differenz zu Stande? Ist die Zahl tatsächlich repräsentativ?

Gehalt und Einstiegsgehalt: wann und wie darüber sprechen?

Die Gehaltsverhandlung ist mitunter die Königsdisziplin im Bewerbungsgespräch oder im Verlauf des Berufslebens. Fragen über Fragen: Womit fahre ich besser, hoch pokern oder tief stapeln? Stufe ich meine Gehaltvorstellung zu hoch ein, riskiere ich meine Jobchance, verkaufe ich mich unter Wert, bin ich uninteressant für meinen künftigen Arbeitgeber.